Liquidität

Liquiditätsprobleme lösen

Die Sicherung der Zahlungsfähigkeit ist das A und O einer krisenfesten Unternehmensführung und Finanzplanung. So manches Unternehmen gerät allerdings in Liquiditätsschwierigkeiten, weil

  • Kunden ihre Rechnungen nicht bezahlen
  • unerwartete Ausgaben zu Buche schlagen
  • kein Überblick über anstehende Einnahmen und Ausgaben besteht.

Es gibt aber dennoch eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die Liquiditätslage zu verbessern. Welche in Frage kommen, hängt davon ab,

  • in welcher Lage sich Ihr Unternehmen befindet (vorübergehender finanzieller Engpass oder ernstere Unternehmenskrise);
  • wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben (Geht es um schnelle Maßnahmen wie Factoring? Oder haben Sie Zeit für langsam wirkende Maßnahmen zur Kostensenkung?).

Für den Fall der Fälle sollten Sie sich mit dem Prozedere einer Insolvenz vertraut machen. Bedenken Sie: Eine Insolvenz ist heute nicht unbedingt das Ende eines Unternehmens, sondern die Vorbereitung eines geordneten Neuanfangs.


Artikel bewerten